Zu den Inhalten springen
Diakonie Katastrophenhilfe
in Bayern
 

Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Diakonie Katastrophenhilfe der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. Wir bieten Ihnen zum einen Informationen und Hintergründe zu aktuellen Katastrophen. Zum Anderen finden Multiplikatoren Materialien für Ihre Arbeit.

Diakonie Katastrophenhilfe und  Brot für die Welt sind „Geschwister“ unter dem Dach der Diakonie. Beide Organisationen arbeiten „Hand in Hand“: Diakonie Katastrophenhilfe unterstützt bei akuten Katastrophen – Brot für die Welt fördert nachhaltig wirkende Projekte.

Unwetter Juni 2016 Diakonie Bayern unterstützt die Opfer des Unwetters

Nürnberg, 03. Juni 2016: Die Unwetter der letzten Tage haben verheerende Schäden angerichtet. Fritz Blanz von der Diakonie Katastrophenhilfe Bayern hat sich ein Bild vor Ort gemacht und musste feststellen, dass die betroffenen Familien oftmals vor dem Nichts stehen. Allein in der Region Rottal-Inn mit den Orten Simbach-Tann-Triftern sind mindestens 1.700 Familien betroffen. Aber auch im Raum Landshut beklagen ca. 370 Betroffene, in den Regionen Obernzenn und Flachslanden in Mittelfranken ca. 170 erhebliche Schäden. weiterlesen

Flüchtlinge in Not Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden auf

Berlin, 27.08.2015 — Angesichts der vielen Menschen, die vor dem Bürgerkrieg in Syrien und dem Vormarsch des IS im Irak Zuflucht in Europa suchen, leistet die Diakonie Katastrophenhilfe humanitäre Hilfe in Südeuropa und versorgt mit ihren Partnern vor Ort die neu ankommenden, völlig erschöpften Flüchtlinge mit überlebenswichtigen Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser und Hygieneartikeln, um die größte Not zu lindern. Eine Geste aus Nächstenliebe, die oftmals die erste Hilfe seit Monaten, manchmal sogar Jahren bedeutet und den Menschen viel bedeutet: über die Linderung der materiellen Not hinaus ein Zeichen der Menschlichkeit.  weiterlesen

Materialien zum Thema "Menschen auf der Flucht"

Hier können Sie die aktuellen Informationen zum Thema "Menschen auf der Flucht" abrufen.

Flut in Myanmar Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden auf

Berlin, Nürnberg 18.08.2015. Heftige Regenfälle haben in 12 Landesteilen Myanmars zu den stärksten Überschwemmungen der letzten Jahrzehnte geführt. Fast eine Million Menschen sind betroffen und die Pegelstände steigen weiter. Die Diakonie Katastrophenhilfe stellt 40.000 Euro Soforthilfe bereit und leistet mit einer lokalen Partnerorganisation Unterstützung für die von der Flut Betroffenen. „Die Menschen brauchen jetzt am dringendsten Nahrungsmittel, Trinkwasser und Planen, um sich vor dem anhaltenden Regen zu schützen“, sagt Martin Keßler, Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe.  weiterlesen

Syrien Hilfe für die Opfer des Kriegs

Ein Drittel der syrischen Bevölkerung ist inzwischen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Die Zahl der Hilfebedürftigen ist innerhalb eines Jahres von einer Million auf 6,8 Millionen angestiegen.  weiterlesen

Kontakt

Diakonisches Werk Bayern

 

Fritz Blanz
Tel: 0911 9354-265
Fax: 0911 9354-255
E-Mail: blanz@diakonie-bayern.de

Marion Barth
Tel: 0911 9354-334
E-Mail: barth@diakonie-bayern.de

Internet
www.diakonie-bayern.de

Spendenkonto
Diakonie Katastrophenhilfe
IBAN:

DE68 5206 0410 0000 5025 02
Evangelische Bank eG
BIC: GENODEF1EK1

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit der Onlinspende. Mit dem unten stehenden Link gelangen Sie mit einer gesicherten Verbindung zum Spendenformular der Bank für Sozialwirtschaft.

  • © 2016 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 0911 9354-265.